Der Wirtschaftsstandort Südwestfalen


Die Kreise Hochsauerlandkreis, Märkischer Kreis, Kreis Olpe, Kreis Siegen-Wittgenstein und Kreis Soest bilden die Region Südwestfalen. Charakteristisch für Südwestfalen und wesentlich für seinen ökonomischen Erfolg ist eine mittelständische Unternehmensstruktur und –kultur. Eigentümergeführte Unternehmen kleiner und mittlerer Größe bestimmen das Bild in Industrie und Handel.

Regional breiter Industriebesatz

Als eine punktuell schon früh industrialisierte Region war die südwestfälische Industrie schon immer auf Zuliefern, Weiterverarbeitung und Produzieren in Nischen angewiesen. So entwickelte sich ein regional breiter Industriebesatz.

Schwerpunkt im produzierenden Gewerbe

Der Schwerpunkt der südwestfälischen Wirtschaftsstruktur liegt im produzierenden Gewerbe. Dieses stellt in allen fünf Kreisen zusammen rund die Hälfte der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten und ist aufgrund der ausgeprägten Branchenvielfalt nach wie vor ein Garant für Konjunkturstabilität und moderate Arbeitslosenzahlen. Insbesondere in der Metallindustrie und in der Maschinenbaubranche hat die Region ein elementares Alleinstellungsmerkmal.